Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.058 Stichwörter • 48.243 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.364 Aussprachen • 155.163 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Adalmiina

Die weiße Rebsorte (auch Aldemina, ES 6-16-30) ist eine komplexe interspezifische Neuzüchtung zwischen Elmer Swenson 2-3-17 (ES 283 x ES 193) x Elmer Swenson 35 (Minnesota 78 x Dunkirk). Unter anderem waren die Sorten Cayuga White, Concord, Luglienga Bianca und Seyval Blanc beteiligt. Es sind Gene von Vitis labrusca, Vitis lincecumii, Vitis riparia, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte Mitte der 1980er-Jahre in den USA durch Elmer Swenson (1913-2004) auf seinem Betrieb bei Osceola in Wisconsin. Die früh reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig gegen Frost und allgemein gegen verschiedene Rebstock-Krankheiten. Sie erbringt säurearme Weißweine ohne Foxton mit Aromen nach tropischen Früchten. Die Sorte wird in Kanada (Quebec) angebaut. Sie wird auch in Finnland als Tafeltraube in Gewächshäusern genutzt. Im Jahre 2010 wurden keine Bestände ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.