Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.795 Stichwörter • 48.338 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.002 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aglianicone

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Aglianicone Nero und Glianicone. Die frühere Annahme, dass sie mit der Sorte Ciliegiolo identisch sei, hat sich durch im Jahre 2002 erfolgte DNA-Analysen als falsch erwiesen. Sie ist auch keine Mutation von Aglianico, jedoch besteht eine enge Verwandtschaft mit dieser Sorte. Sie wird in den Regionen Basilikata und Kampanien (zugelassen im DOC-Wein Castel San Lorenzo) angebaut. Im Jahre 2010 wurden 62 Hektar Rebfläche mit stark fallender Tendenz ausgewiesen (Kym Anderson).

Aglianicone - Weintraube und Blatt

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012
Bilder: M.I.P.A.A.F - National Vine Certification Service

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.