Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.749 Stichwörter • 48.619 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.181 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Albillo

Namensbestandteil von zahlreichen spanischen Rebsorten. Der Name „Albillo“ wurde vom spanischen Agronomen Gabriel Alonso de Herrera (1470-1539) im Jahre 1513 in seiner Sortenbeschreibung der Regionen Andalusien, Extremadura und Kastilien-León in der Pluralform „Albillas“ erwähnt. Es ist anzunehmen, dass er Albillo Real gemeint hat. Der Name leitet sich von „alba“ für „weiß“ ab. Durch DNA-Analysen wurden folgende eigenständige Rebsorten identifiziert. Über eventuelle genetische Beziehungen ist nichts bekannt:

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.