Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.061 Stichwörter • 48.244 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.367 Aussprachen • 155.198 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Almacenista

Bezeichnung für Sherry-Weine, die von ebenso bezeichneten kleineren Betrieben traditionell hergestellt und bis 30 Jahre gelagert und gereift werden. Sie wurde vom Sherry-Handelshaus Lustau eingeführt. Die Almacenistas (dt. Lagerhalter, Almacén = Lager) betreiben die Sherry-Herstellung oft als Nebenerwerb oder Hobby, füllen diese aber nicht in Flaschen ab. Traditionell verkaufen sie die unverschnittenen Sherry-Weine offen in sogenannten „Ventas“ (Verkaufshallen) an die Nachbarschaft und an Gastronomen, die hierfür Plastikcontainer mitbringen. Die besseren Almacenista-Sherries werden an große Sherry-Firmen verkauft, die ihre eigenen Soleras damit aufbessern.

Nur in seltenen Fällen jedoch werden auf diese Weise zugekaufte Almacenista-Sherrys von den großen Kellereien pur abgefüllt und unter Nennung des Namens des Almacenista verkauft. Die allerbesten Qualitäten allerdings werden von der Familie des Almacenista selbst getrunken und gelangen nicht in den Handel. Der Begriff Almacenista ist für derartige Sherrys aus der Region Jerez de la Frontera rechtlich geschützt. Alle Typen von Sherry und Manzanilla gibt es in Almacenista-Version und fast immer in außerordentlicher Qualität. Bruchzahlen auf dem Etikett (1/8, 1/17) bezeichnen die Zahl der Fässer des Solera-Systems, aus dem der Wein stammt; je kleiner die Ziffer unter dem Bruchstrich (Anzahl der Fässer), desto rarer und folglich teurer ist der Wein.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.