Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.740 Stichwörter • 48.621 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.079 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Amigne

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Grenzgebiet Schweiz/Italien. Synonyme sind Amigne Blanche, Amique, Grande Amigne, Grosse Amigne und Petite Amigne. Nach einer nicht verifizierbaren Hypothese soll sie von der von Horaz (65-8 v. Chr.) beschriebenen und von Vergil (70-19 v. Chr.) besungenen antiken Rebe Vitis Aminea abstammen. Die Sorte wurde erstmals im Jahre 1686 im Schweizer Kanton Wallis erwähnt. Gemäß im Jahre 2011 erfolgten DNA-Analysen besteht eine genetische Beziehung zu den Sorten Avanà (Piemont) und Petit Meslier (Champagne). Demgemäß wäre sie ein Nachkomme der Leitsorten Traminer (Savagnin Blanc) und Gouais Blanc. Sie wird in der Schweiz zur Rebsortengruppe Alte Gewächse gezählt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.