Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.590 Stichwörter • 48.695 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.915 Aussprachen • 148.150 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aräometer

Physikalisches Messgerät (auch Senkwaage, Hydrometer, veraltet Gleukometer) zur Bestimmung von spezifischem Gewicht bzw. relativer Dichte von Flüssigkeiten. Die Bezeichnung leitet sich vom griechischen „araios“ (dünn) und „métron“ (Maß) ab. Das Messen der Alkohol-Konzentration, das letztlich auf dem Prinzip der von Archimedes (287-212 v. Chr.) beschriebenen Senkspindel beruht, war schon in der Antike bekannt. Das Archimedische Prinzip besagt, dass ein Körper so weit in eine Flüssigkeit eintaucht, bis die Gewichtskraft der verdrängten Flüssigkeit der Gewichtskraft des eingetauchten Körpers entspricht. Die heute gebräuchlichen Aräometer sind zumeist aus Glas gefertigt. Sie bestehen aus einem dicken Auftriebskörper mit genau definierter Menge Bleischrot als Gewicht und einem dünnen Stiel mit einer Skala. Eines davon ist die sogenannte Restzuckerspindel.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.