Das größte Weinlexikon der Welt

21.661 Stichwörter • 47.175 Synonyme • 5.373 Übersetzungen • 7.877 Aussprachen • 124.479 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Assemblage

Im Französischen gebräuchliche Bezeichnung für den Vorgang der Selektion bzw. der kunstvollen Zusammenstellung (Verschneiden) von Weinen verschiedener Jahrgänge, Rebsorten und Weinberglagen speziell bei der Herstellung von Champagner oder auch für die großen Bordeaux-Weine. Für das Verschneiden einfacherer Weine wird zumeist der Begriff Coupage verwendet. Die „Erfindung“ der Assemblage wird dem Benediktinermönch Dom Pierre Pérignon (1638-1715) zugeschrieben. Diese von den Champagner-Häusern streng geheim gehaltene Kunst wird auch prosaisch als Marriage (Vermählung) bezeichnet. Den Verantwortlichen für die Assemblage (frz. Assembleur) in einem Champagner-Haus nennt man Chef de caves. Das Ergebnis der Assemblage nennt man üblicherweise Cuvée (siehe dort die Beschreibung über die...
Diese Seite wurde zuletzt am 11. Juni 2016 um 16:05 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen