Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.387 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Assyrien

Antike Landschaft bzw. Gebiet zwischen den Gebirgen von Armenien, dem heutigen Iran (Persien) und der syrisch-arabischen Wüste. Die heutigen Länder Jordanien, Libanon und Syrien im Nahen Osten gehörten zum unmittelbaren Einflussbereich. Der Bereich umfasste den Nordosten von Mesopotamien und den Norden des heutigen Irak. Das gesamte Gebiet hatte bedeutenden Einfluss auf die Entwicklung des Weinbaus und der Weinkultur. Im 17. Jahrhundert v. Chr. erkämpfte sich Assyrien gegen den babylonischen König Hammurabi (1728-1686 v. Chr.) die Unabhängigkeit, die Hauptstadt war Assur. König Salmanassar I. (1274-1245) eroberte Babylonien, dehnte die assyrische Herrschaft auf das gesamte Mesopotamien aus und gründete die Stadt Kalhu nahe dem heutigen Nimrud im Nordirak um 1250 v. Chr. Unter Assurnasirpal II. (884-858) wurde Kalhu zur Hauptstadt erhoben. In der heutigen Ruinenstätte wurden Tontafeln gefunden, auf denen die Weinrationen für den 6.000 Personen zählenden Haushalt des Herrschers angeführt sind - je höher der hierarchische Rang, desto größer war die Ration und Qualität.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.