Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.457 Stichwörter • 50.082 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.737 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auxerrois

Die weiße Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Aucerot (Australien); Kleiner Heunisch, Gelber Auxerrois, Weißer Auxerrois (Deutschland); Auxera, Auxerois, Auxerrois Blanc, Auxerrois de Laquenexy, Auxois, Auzerrois Blanc, Blanc de Kienzheim, Blanc de de Laquenexy, Ericey de la Montée, Okseroa, Pinot Auxerois, Pinot Auxerrois, Riesling Jaune de la Moselle (Frankreich); Aukseroa Blan, Auxerrois Bijeli, Oinot Auxerrois,  (ehemaliges Jugoslawien); Pinot Auxerrois (Kanada).

Auxerrois - Weintraube und Blatt

Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Chardonnay (Auxerrois), Melon de Bourgogne (Auxerrois Gros), Pinot Blanc (Auxerrois) oder Pinot Gris (Auxerrois Gris) verwechselt werden. Es handelt sich um keine farbliche Mutation der roten Sorte Cot (ebenfalls mit Synonym Auxerrois). Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen ist sie eine der zahlreichen vermutlich natürlichen Kreuzungen zwischen Gouais Blanc (Heunisch) x Pinot. Sie war Elternteil der ebenfalls vermutlich natürlichen Kreuzung Grünfränkisch. Die früh reifende Rebe ist anfällig für Falschen Mehltau und Botrytis sowie besonders für Echten Mehltau. Sie erbringt neutrale, säurearme Weißweine mit Honigaromen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.