Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.385 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Avanà

Die rote Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Avanà de Susa, Avanà di Susa, Avanale, Avanas, Avanato, Avanè, Avenà, Avenai, Hibou, Hibou Noir, Hivernais, Palofrais, Polafrais, Polofrais und Vermaglio. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Gamay, Eyholzer (Hibou Rouge) oder Troyen (Avanà) verwechselt werden. Im Jahre 2001 erfolgte DNA-Analysen ergaben, dass sie mit der Hibou Noir in Savoyen identisch ist. Dabei wurde eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit der Savoyer Cacaboué, sowie eine Verwandtschaft mit der Walliser Amigne offenbar.

Avanà - Weintraube und Blatt

Die früh reifende Rebe ist anfällig für Echten Mehltau. Sie erbringt frische, fruchtige Rotweine mit wenig Säure und Tanninen. Die Sorte wird auch als Tafeltraube genutzt. Sie wurde bereits im Jahre 1606 vom Agronomen G. B. Croce unter dem Namen Avanato als Sorte des Val di Susa in der Provinz Turin im Piemont erwähnt. Dort wird sie auch heute noch kultiviert und ist in den beiden DOC-Weinen Pinerolese und Valsusa zugelassen. Die Anbaufläche im Jahre 2010 betrug 28 Hektar mit stark sinkender Tendenz (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.