Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.268 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.354 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

AWC

Die „International Austrian Wine Challenge“ fand zum ersten Mal im Jahre 2004 in Wien (Österreich) statt. Gründer und Erfinder war der Wiener Weingutsbesitzer Michael Edlmoser. Dabei wurden 4.126 Weine aus zehn Nationen bewertet. Alle Weine werden an der Höheren Bundeslehranstalt und Bundesamt für Weinbau in Klosterneuburg anonym (blind) in Einzelkosterkabinen verkostet und nach dem internationalen 100-Punkte-System benotet. In jeder Sortenkategorie (verschiedene Rebsorten, Prädikate, gespritete Weine, Schaumweine) erhält der Wein mit der höchsten Punktezahl die „Austrian trophy“.

Die „International trophy“ erhält jener Wein, welcher von allen eingereichten Weinen aller Sortenkategorien (getrennt in Weiß-, Rot- und Süßwein) die höchste Punktezahl erreicht. Für die „International trophy“ Kategorie „Winery of the year“ werden die besten zehn Weine eines Produzenten oder Winzers, die 80 Punkte und mehr erreicht haben, zusammengezählt. Für Weine ab 80 bis 84,9 Punkte gibt es ein Seal of Approval (Anerkennungs-Siegel), von 85 bis 89,9 eine Silber- und ab 90 Punkte eine Gold-Medaille.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.