Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.483 Stichwörter • 49.931 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.539 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Baco Blanc

Die weiße Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Folle Blanche x Noah. Synonyme sind Baco 22 A, Baco 221, Baco Alb, Baco Blanche, Maurice Baco, Piquepoul de Pays und Piquepoul du Gers. Es sind Gene von Vitis labrusca, Vitis riparia und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1898 durch den französischen Züchter François Baco (1865-1947). Die spät reifende Rebe ist anfällig für Chlorose, Flavescence dorée und beide Mehltauarten, jedoch widerstandsfähig gegen Botrytis. Die Beeren weisen einen dezenten Foxton auf. Bis in die 1970er-Jahre war sie der Hauptbestandteil des Armagnac. Durch das EU-Verbot wurde sie von Ugni Blanc (Trebbiano Toscano) abgelöst und stark gerodet. Im Jahre 2010 belegte sie in Frankreich 739 Hektar Rebfläche. Einen kleinen Bestand gibt es auch in Neuseeland.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.