Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.462 Stichwörter • 50.069 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.934 Aussprachen • 143.777 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Badisch Rotgold

Spezielle Bezeichnung für einen Rotling der zumindest Qualitätsstufe Qualitätswein aus dem deutschen Anbaugebiet Baden. Sie darf auch bei einem Qualitätsschaumwein oder Qualitätsperlwein verwendet werden, wenn diese Produkte nur aus Wein hergestellt wurden, die die Bezeichnung „Badisch Rotgold“ führen dürfen. Der Wein muss aus einer noch vor der Gärung zusammengeführten Trauben- oder Maischemischung der zwei Sorten Ruländer (Pinot Gris) und Blauer Spätburgunder (Pinot Noir) produziert werden. Gemäß EU-Recht ist aber die Bezeichnung Rosé (bei dem nur Rotweintrauben erlaubt sind) nicht zulässig.

Komplette Aufstellungen der zahlreichen Vinifikations-Maßnahmen bzw. Kellertechniken, sowie der weingesetzlich geregelten Wein-, Schaumwein- und Destillat-Typen sind unter dem Stichwort Weinbereitung enthalten. Umfassende weinrechtliche Informationen gibt es unter dem Stichwort Weingesetz.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.