Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.496 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.260 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bakterien-Nekrose

Der Erreger dieser Rebstock-Krankheit ist das aus dem Nahen Osten stammende Bakterium Xylophilus ampelinus (früher Xanthomonas ampelina). Es handelt sich um eine der vielen Arten von Protobakterien, die als Verursacher vieler Pflanzenkrankheiten bekannt sind. Das gegenständliche ist auf Weinreben der Spezies Vitis vinifera spezialisiert. Die Symptome manifestieren sich in der Regel nach 3 bis 4 Wochen an Trieben und Stielen und nach 10 bis 14 Tagen an Blättern. Sie erscheinen zunächst als rotbraune Streifen, bevor sie zu Rissen in der Holzstruktur und nekrotischen Geweben führen. Danach welken die Triebe und trocknen aus, bevor sie schließlich absterben. Bei einer Infektion vor der Blüte entwickeln diese typischerweise eine schwarze Farbe, bevor sie absterben und zu Boden fallen. Wurzelsymptome sind selten. Das Bakterium bevorzugt feuchte und nasse Bedingungen. Bisher gab es Vorkommen in Griechenland, Frankreich, Deutschland, der Türkei und in Bereichen Südafrikas.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.