Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.545 Stichwörter • 49.275 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.303 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

balsamisch

Balsame sind pflanzliche Sekrete bzw. dickflüssige Lösungen aus Harzen und ätherischen Ölen verschiedener Gewächse wie Balsamkraut, Balsamtanne und Balsampappel, die in der Medizin und Parfümerie verwendet werden.

Als balsamisch wird im Rahmen einer Weinansprache der charakteristisch harzige, leicht bittere und als edel verstandene Geruch und Geschmack verstanden. Die dafür verantwortlichen Aromastoffe sind unter anderem verschiedene Terpene. Dies umfasst die Palette Kiefer, Myrrhe, Pinie, Sandelholz, Tanne, Wacholderbeere, Weihrauch und Zeder.

Der geschmackliche Eindruck tritt oft im Zusammenhang mit Barrique-Ausbau bzw. Fassausbau auf. Siehe auch unter Toastaroma, Weinbeschreibung und Weingenuss.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.