Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.578 Stichwörter • 48.715 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 148.015 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Baratuciat

Die weiße Rebsorte stammt aus Italien. Synonyme sind Berlon ’d Ciat und Bertacuciàt. Der Name bedeutet nach einem lokalen Dialekt „Katzenhoden“ und bezieht sich wahrscheinlich auf die Beeren- oder Traubenform. Die mittel reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig gegen Botrytis. Sie erbringt säurebetonte, dem Sauvignon Blanc ähnliche Weißweine mit leicht bitterem Nachgeschmack. Sie wird auch als Tafeltraube verwendet. Die nahezu ausgestorbene Sorte wurde im Val di Susa in der Provinz Turin im Piemont wiederentdeckt und reaktiviert. Im Jahre 2010 wurde eine Rebfläche mit zwei Hektar ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Baratuciat - Weintraube und Blatt

Quelle: Wine Grapes / J. Robinson, J. Harding, J. Vouillamoz / Penguin Books Ltd. 2012
Bilder: M.I.P.A.A.F - National Vine Certification Service

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.