Das größte Weinlexikon der Welt

21.738 Stichwörter • 48.277 Synonyme • 5.355 Übersetzungen • 7.981 Aussprachen • 128.144 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bentonit

Ein tonhaltiges Gestein, das durch die Verwitterung vulkanischer Asche entstanden ist. Seinen Namen erhielt es nach der ersten Fundstätte bei Fort Benton im US-Bundesstaat Wyoming. Das auch als Tonerde bezeichnete Mineral besteht aus Kalzium-, Natrium- und Aluminium-Silikaten. Es besitzt ein hohes Adsorptions-Vermögen (Anlagerung von Gasen oder gelösten Stoffen) und eine gute Quellfähigkeit und damit Vergrößerung des Volumens. Im Weinbau werden niederquellfähige Kalzium-Bentonite oder mittelquellfähige Misch-Bentonite (Kalzium und Natrium) für verschiedene Schönungs- bzw. Stabilisierungs-Techniken wie Eiweiß- bzw. Wärmestabilisierung verwendet. Dabei wird das thermolabile Eiweiß entfernt. Unbehandelte Weine können schon bei Temperaturen von 17 bis 20 °C Wärmetrübungen bilden. Die Behandlung kann...
Diese Seite wurde zuletzt am 12. Januar 2017 um 14:51 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen