Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.960 Stichwörter • 48.206 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.267 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bío-Bío

Der Weinbaubereich Valle de Bío-Bío (auch VIII Bío-Bío Región, Bío-Bío Valley) liegt 500 Kilometer südlich der Hauptstadt Santiago in Chile. Gemeinsam mit den beiden Bereichen Itata und Malleco bildet er die Region Valle Sur. Nach Bío-Bío folgt nur mehr das kleine Malleco als südlichster chilenischer Bereich. Das Klima ist kühl und windig mit ausreichend Regenfällen. Die Rebflächen liegen entlang des Flusses Bío-Bío auf ertragreichen, sandig-steinigen Böden aus Flussablagerungen. Im Gegensatz zu den nördlicheren chilenischen Bereichen ist durch ausreichende Niederschläge keine künstliche Bewässerung erforderlich.

Hier werden vor allem die traditionellen Moscatel de Alejandría (Muscat d’Alexandrie) und País (Listán Prieto) angebaut. Weitere Sorten sind Sauvignon Blanc, Chardonnay, Riesling, Gewürztraminer und Pinot Noir. Es werden vor allem einfache Massenweine, aber zunehmend auch Qualitätsweine aus internationalen Sorten erzeugt. Das Weingut Viña Canata bezeichnet sich als südlichstes Weingut der Welt (was aber auch andere beanspruchen). Weitere Produzenten sind Carpe Diem, Don Francisco und VinSur.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.