Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.796 Stichwörter • 48.319 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.107 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Birstaler Muskat

Die weiße Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seyval Blanc x Bacchus. Synonyme sind Muscat de la Birse und VB 86-6; Namensgeber ist der Rheinnebenfluss Birs. Es sind Gene von Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1986 durch den Schweizer Privatzüchter Valentin Blattner in Soyhières im Kanton Jura in der Schweiz. Die früh bis mittel reifende Rebe ist relativ widerstandsfähig gegen beide Mehltauarten und Frost, jedoch anfällig für Verrieseln. Sie erbringt säurearme Weißweine mit dezentem Muskatton und wird auch als Tafeltraube genutzt. Die Sorte wird vom Züchter in seinen Weinbergen in Soyhières, sowie in kleinem Umfang auch in Belgien angebaut.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.