Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.139 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bonnes-Mares

Grand-Cru-Lage bzw. Appellation im burgundischen Bereich Côte de Nuits, die sich über zwei Gemeinden erstreckt. Der weitaus größere Teil mit 13,5 Hektar Rebfläche liegt in Chambolle-Musigny und ein kleiner Teil mit 1,5 Hektar in Morey-Saint-Denis. Über den Ursprung des Namens gibt es mehrere Versionen. Möglicherweise leitet er sich von „bonnes mères“ (gute Mütter oder Frauen) ab und verweist auf den Orden der Bernhardinerinnen, die hier bis zu Französischen Revolution (1789) Weinbergsbesitz hatten. Die Lage wurde im Jahre 1936 als Grand Cru klassifiziert. Der nach Ost-Süd-Ost ausgerichtete Weinberg in rund 300 Meter Seehöhe umfasst 15 Hektar Rebfläche auf zum Teil lehmig-kalkigem sowie mergeligem Boden mit höherem Kalkanteil. Im Norden schließt die Grand-Cru-Lage Clos de Tart an. Der Weinberg ist in über 100 Parzellen zersplittert, die sich 35 Besitzer teilen. Der extrem langlebige Rotwein wird nahezu ausschließlich aus Pinot Noir gekeltert. Zugelassen sind aber auch Pinot Beurot (Pinot Gris) und Pinot Liébault, theoretisch könnten auch noch bis 15% Chardonnay und Pinot Blanc verwendet werden. Bekannte Produzenten sind Domaine Comte Georges de Vogüé, Joseph Drouhin, Dujac, Fougeray de Beauclair, Groffier, Jadot, Mugnier, Domaine Georges Roumier, Domaine des Varoilles und Vougeraie.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.