Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bragato Romeo

Der aus Dalmatien stammende Weinbau-Fachmann Romeo Bragato (1858-1914) bekam im Jahre 1895 von der Regierung des australischen Bundesstaates Victoria den Auftrag, in Neuseeland das Potential für Weinbau zu erkunden. Er kam zu einem positiven Untersuchungs-Ergebnis und beschrieb neben einigen anderen die heute wichtigen Weinbaubereiche Hawke’s Bay und Wairapara als besonders gut geeignet. In der Folge wurden in den von ihm vorgeschlagenen Bereichen viele neue Weinberge angelegt. Im Jahre 1895 entdeckte er die Reblaus und schlug - zuerst vergeblich - die Veredelung mit resistenten Unterlagen vor. Im Jahre 1902 wurde Bragato zum staatlichen Weinbaudirektor ernannt und führte als eine der ersten Maßnahmen Unterlagsreben ein. In Te Kauwhata gründete er ein Forschungsinstitut mit Versuchsweinbergen und einer Weinbauschule und gab das Handbuch „Viticulture in New Zealand“ heraus. Nachdem ihm 1908 die Leitung des Institutes entzogen wurde, wanderte er ein Jahr später nach Kanada aus. Durch seine zahlreichen Leistungen gilt Bragato als Pionier des neuseeländischen Weinbaus. Zu seinen Ehren werden heute in Neuseeland die „Romeo Bragato Wine Awards“ vergeben.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.