Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.741 Stichwörter • 48.615 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.111 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Brix

Der deutsche Wissenschaftler Adolf Ferdinand Wenceslaus Brix (1798-1870) entwickelte 1870 eine nach ihm benannte Maßeinheit für die lösliche Trockensubstanz in einer Flüssigkeit und damit dem Zuckergehalt. Indirekt erhält man dadurch einen objektiven Wert des Reifegrades einer Frucht. Vorwiegend wird sie in der Obst-Industrie verwendet, in englischsprachigen Ländern aber auch für das Bestimmen des Mostgewichtes in den Weintrauben bzw. im Traubenmost. Weitere Maßeinheiten sind Babo, Balling, Baumé und Oechsle.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.