Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.740 Stichwörter • 48.621 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.084 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Buttafuoco dell’Oltrepò Pavese

DOC-Bereich (auch Buttafuoco) für Rotwein in der italienischen Region Lombardei. Der Namensteil „Buttafuoco“ bedeutet „Feuerfunken“. Der vorher im DOC-Bereich Oltrepò Pavese enthaltene Wein wurde 2010 als eigenständiger Bereich klassifiziert. Die Subzone innerhalb des Oltrepò Pavese-Bereiches umfasst die hügeligen Flächen südlich der Via Emilia in den Gemeinden Broni, Canneto Pavese, Castana, Cigognola, Montescano, Pietra de’ Giorgi und Stradella in der Provinz Pavia.

Der Wein wird aus den Sorten Barbera (25-65%), Croatina (25-65%), sowie Uva Rara und/oder Ughetta = Vespolina (max. 45%) gekeltert. Neben dem Tranquillo (Stillwein) gibt es auch einen Frizzante. Eine Spezialität ist der „Buttafioco Storico“ (historischer Buttafuoco) mit strengeren Richtlinien des „Club del Buttafuoco Storico“ mit 15 Migliedsbetrieben. Er muss aus zumindest 50% Croatina und 25% Barbera bestehen, reift 12 Monate in Barrique und 6 Monate in der Flasche und wird dann in spezielle schwere Flaschen mit Segelschiffrelief abgefüllt und vermarktet.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.