Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.483 Stichwörter • 49.931 Synonyme • 5.295 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 144.543 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cabardès

Die Appellation liegt nördlich der Stadt Carcassonne im Nordwesten der französischen Weinbauregion Languedoc (in manchen Quellen wird sie Südwest-Frankreich zugeordnet). Östlich davon schließt die AOC Minervois an. Der vormalige VDQS-Bereich Côtes du Cabardès et de l’Orbiel wurde im Jahre 1999 als AOC klassifiziert und zählt zur zweiten Qualitätskategorie „Grands Vins du Languedoc“. Die Weinberge umfassen 550 Hektar Rebfläche am Südhang der Gebirgskette Montagne Noire auf vielfältigen Böden aus Granit, Kalkstein, Ton, Lehm, Mergel und Schiefer. Sie erstrecken sich mit 15 Kilometer Länge über 18 Gemeinden im Département Aude.

Gegenüber den anderen Languedoc-Weinen dürfen Bordeaux- mit den typischen südfranzösischen Rebsorten verschnitten werden. Diese Ausnahmeregelung wurde wegen der besonderen klimatischen Verhältnisse (eine Mischung aus mediterranem und atlantischen Klima) und auf Grund des speziellen Bodentyps gewährt. Rotwein und Rosé werden aus zumindest 40% Grenache Noir und Syrah, zumindest 40% Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot, sowie Malbec (Cot) und Fer produziert (Carignan Noir ist nicht mehr zugelassen). Bekannte Produzenten sind Domaine de Cabrol, Château de Pennautier, Château Rivals und Château Ventenac.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.