Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.796 Stichwörter • 48.319 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.107 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Camus

Das Cognac-Haus mit Hauptsitz in der Stadt Cognac wurde im Jahre 1863 von Jean-Baptiste Camus unter dem Namen „La Grande Marque“ gegründet. Vorher hatte er zwar auch schon Cognac erzeugt, aber diesen an große Häuser verkauft. Anfang der 1890er-Jahre erwarb Camus die Partner-Anteile und fügte dem Firmentitel seinen Namen hinzu, seitdem heißt das Unternehmen „Camus La Grande Marque S.A.“ Seit dem Jahre 1977 wird es in vierter Generation von Jean-Paul Camus als Präsident geleitet, der von seinen zwei Söhnen Jean Baptiste und Cyril unterstützt wird. Die Firma ist als eines der wenigen Cognachäuser in Privatbesitz geblieben. Der Besitz umfasst vier Weingüter mit insgesamt 100 Hektar Rebfläche, zwei davon in der Grande Champagne und eines in Bordieres. Jedes der Güter hat eine eigene Destillerie. Zusätzlich werden von Vertragswinzern unter strenger Aufsicht von Camus Weine destilliert und gereift. Die gesamte Lagerkapazität ergibt ein Volumen von 30 Millionen Flaschen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.