Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.499 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.248 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Canari Noir

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich. Synonyme sind Canari, Pinot Gris Mendoza (Argentinien); Canaril, Canarill, Carcassès, Gamay Luverdon, Ondenc Noir (Frankreich); Luverdon (Italien); Batista (Spanien); Folle Noire (Uruguay). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Cot oder Gamay verwechselt werden. Über die Abstammung (Elternschaft) sowie eine eventuelle Beziehung zur weißen Sorte Ondenc ist nichts bekannt. Die mittel bis spät reifende, ertragreiche Rebe ist anfällig für Botrytis. Sie erbringt hellrote, alkoholarme Rotweine einfacher Qualität. Zwei farbliche Mutationen sind Canari Blanc und Canari Gris. Die Sorte war früher in den zwei südlichen Départements Ardèche und Haute-Garonne verbreitet. Heute ist sie vom Aussterben bedroht; im Jahre 2010 wurde in Frankreich kein Bestand ausgewiesen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.