Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.564 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 151.062 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Caprettone

Die weiße Rebsorte (auch Crapettone) stammt aus Italien; der Name bedeutet abgeleitet von der Traubenform sinngemäß „Schafsbart“. Sie wurde lange als Klon der Sorte Coda di Volpe Bianca betrachtet, dies aber durch 2005 erfolgte DNA-Analysen widerlegt. Dabei wurde eine enge Beziehung zu den Sorten Ginestra und Piedirosso festgestellt. Sie erbringt Weißweine mit moderater Säure. Die Sorte wird in Kampanien ind Provinz Napoli angebaut, wo sie im DOC-Wein Vesuvio zugelassen ist. Da Caprettone (immer noch) als Synonym für Coda di Volpe Bianca verwendet wird, ist eine getrennte mengenmäßige Erfassung schwierig. Unter dem Namen Caprettone wurde im Jahre 2010 jedenfalls kein Bestand ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.