Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.543 Stichwörter • 48.945 Synonyme • 5.287 Übersetzungen • 7.918 Aussprachen • 147.012 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Cayuga White

Die weiße Rebsorte ist eine interspezifische Neuzüchtung zwischen Seyval Blanc x Schuyler. Synonyme sind Cayuga, Geneva White und New York 33-403. Sie wurde nach dem zur Irokesenliga zählenden nordamerikanischen Indianerstamm der Cayuga benannt. Es sind Gene von Vitis labrusca, Vitis lincecumii, Vitis rupestris und Vitis vinifera enthalten. Die Kreuzung der Hybride erfolgte im Jahre 1945 durch die Züchter John Einset und W. B. Robinson am Rebenzüchtungs-Institut der Cornell University in Geneva im Staat New York. Der Sortenschutz wurde im Jahre 1972 erteilt. Die mittel reifende, sehr ertragreiche Rebe ist anfällig für Schwarzfäule, Falschen Mehltau und besonders für Anthraknose. Sie erbringt fruchtige, säurebetonte Weißweine mit Limonen-Aroma und dezentem Muskatton. Die Sorte ist ausgezeichnet für Schaumweine geeignet und wird auch für die Produktion von Eiswein verwendet. Sie wird in den US-Bundestaaten Illinois (8 ha), Indiana (6 ha), Iowa (1 ha), Kentucky (5 ha), Michigan, Missouri (15 ha), New York (156 ha), Pennsylvania (21 ha) und Virginia, sowie in Kanada angebaut. Im Jahre 2010 wurden insgesamt 212 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.