Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.543 Stichwörter • 48.917 Synonyme • 5.291 Übersetzungen • 7.918 Aussprachen • 147.051 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Centgrafenberg

Einzellage in der Gemeinde Bürgstadt (Bereich Mainviereck) im deutschen Anbaugebiet Franken. Der Begriff „Cent“ bedeutet Zehent, der Centgraf trieb für den Erzbischof von Mainz den „zehnten Teil“ in Naturalabgaben ein. Der heutige Umfang der Lage ergab sich bei der Flurbereinigung 1971, bei der die sechs Lagen bzw. Gewanne Bischof, Gries, Hohenlinde, Hunsrück, Vogelsberg und Walzrain hinzugefügt wurden. Allerdings wurde im Jahre 2011 das Gewann Hunsrück unter dem alten Namen Hundsrück (mit „d“) wieder offiziell als eigenständige Lage in das fränkische Lagenregister eingetragen. Die nach Südwesten und Südsüdosten ausgerichteten Weinberge in 150 bis 250 Meter Seehöhe mit 10 bis 40% Hangneigung umfassen 46 Hektar Rebfläche. Die steinigen Böden bestehen aus mit Sand und Ton durchsetzten Buntsteinverwitterungen mit wechselnden Feinböden. Es besteht eine gute Wasserführung. Hier werden unter anderem die Sorten Frühburgunder, Spätburgunder (Pinot Noir), Grauburgunder (Pinot Gris), Weißburgunder (Pinot Blanc), Müller-Thurgau, Silvaner und Riesling kultiviert. Anteile an der Lage haben zum Beispiel die Weingüter Fürst Rudolf, Stich Gerhard, Stritzinger und Walter Josef.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.