Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.795 Stichwörter • 48.334 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.032 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

César

Die rote Rebsorte stammt aus Frankreich oder Deutschland. Synonyme sind Céear, Céelar, Célar, César Noir, Gros Monsieur, Gros Noir, Picarniol, Picarniot, Picarniau, Picorneau, Romain, Romano, Ronçain und Römer. Sie darf trotz morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit der italienischen Sorte Lambrusca di Alessandria verwechselt werden. Nach einer Legende brachten sie römische Legionäre des Julius Cäsar (100-44 v. Chr.) um 50 v. Chr. in das Gebiet des Flusses Yonne im französischen Burgund, wo sie von den Kelten (Gallier) angebaut wurde. Dieser Ursprung ist aber äußerst ungewiss. In Deutschland (beschrieben 1617) und Österreich (beschrieben um 1820) war eine Sorte namens Römer (Schwarzer Römer) vertreten, ist jedoch schon seit langer Zeit aus den Weingärten verschwunden. In Ungarn wurde/wird eine ähnliche Rebe namens Purcsin (Blauer Römer) angebaut.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.