Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.804 Stichwörter • 48.320 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.908 Aussprachen • 152.139 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Château Peyre-Lebade

Das Weingut liegt in der Gemeinde Listrac-Médoc im gleichnamigen Bereich im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux). Der Name leitet sich vom Boden ab und bedeutet „aufgerichteter Stein“, wobei damit ein Dolmen (vorgeschichtliches Bauwerk der Megalithkultur) gemeint ist. In dieser Gegend befindet sich auch ein alter Kalksteinbruch. Erstmals wurden hier schon im 12. Jahrhundert von Zisterziensern Reben angebaut. Im Jahre 1835 wurde das Gut von Bertrand Redon erworben. Dies war der Vater des bekannten französischen Malers Odilon Redon (1840-1916), der auf dem Weingut seine bekanntesten Werke schuf. Nach einer Zeit des Niedergangs wurde der Besitz im Jahre 1979 von Baron Edmond Adolphe de Rothschild (1926-1997) gekauft, der schon 1973 die zwei benachbarten Weingüter Château Clarke und Château Malmaison erworben hatte. Die Weinberge wurden entwässert und neu bepflanzt, die Gebäude renoviert und durch Neukonstruktionen vervollständigt. Nach dem Tode seines Vaters im Jahre 1997 ging das Weingut in Besitz von Baron Benjamin de Rothschild (*1963). Der Rotwein wird aus Merlot (75%), Cabernet Sauvignon (20%) und Cabernet Franc (5%) gekeltert. Er reift 12 bis 16 Monate in Barriques.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.