Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.496 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.260 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Château Pouget

Das Weingut liegt in der Gemeinde Cantenac im Bereich Margaux im Médoc (Haut-Médoc, Bordeaux). Der Ursprung geht bis auf das Jahr 1650 zurück, der damalige Besitzer war Etienne Monteil, der Domherr von Saint-Émilion. Von dieser Familie erbte es 1748 François-Antoine Pouget, der ihm den heutigen Namen gab. Seine Tochter Claire heiratete einen Pierre-François de Chavaille und die folgenden eineinhalb Jahrhunderte bewirtschaftete die Familie Pouget de Chavaille das Weingut. Seit dem Jahre 1906 ist das Gut in Besitz der Familie Elie-Guillemet, der auch das Château Boyd-Cantenac gehört. Bis 1982 wurden dort beide Weine produziert und Pouget wurde als Zweitetikett von Boyd-Cantenac behandelt. Seit dem Jahrgang 1983 wird Pouget in einer getrennten Anlage vinifiziert. Bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 erhielt es den vierten Rang (Quatrième Cru Classé), wobei in einigen Quellen der Name Château Pouget-Lassale erwähnt wird. Die Weingärten umfassen zehn Hektar Rebfläche mit Cabernet Sauvignon (60%), Merlot (30%) und Cabernet Franc (10%). Der extrem langlebige Rotwein reift bis 18 Monate in zu 50% neuen Barriques. Der Zweitwein heißt „Antoine Pouget“ (früher „Château La Tour Hassac“).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.