Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.496 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.260 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Christmann Arnold

Das traditionsreiche Weingut liegt in der Gemeinde Neustadt-Gimmeldingen (Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße) im deutschen Anbaugebiet Pfalz. Es wurde im Jahre 1845 von den zwei Cousins Johann Martin Häusser und Prof. Dr. Louis Häusser gegründet. In der nächsten Generation wurde der Weinbau durch die Heirat mit der Tochter eines Gimmeldinger Weingutsbesitzers zu einem richtigen Gutsbetrieb. Schließlich heiratete die Gründerenkelin Henriette Häusser 1894 Eduard Christmann. Das Gut trägt heute den Namen ihres Sohnes Arnold. Seit 1996 wird der Betrieb von Steffen Christmann in bereits siebter Familien-Generation geführt.

Die Weinberge umfassen 21 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Biengarten, Kapellenberg, Mandelgarten und Schlössel (Gimmeldingen), Eselshaut (Mußbach), Idig und Ölberg (Königsbach), Linsenbusch, Nußbien, Reiterpfad und Spieß (Ruppertsberg), sowie Herrgottsacker, Langenmorgen, Leinhöhle, Mäushöhle und Paradiesgarten (Deidesheim). Sie sind zu rund zwei Dritteln mit Riesling, sowie Spätburgunder, Weißburgunder, Grauburgunder und Muskateller bestockt. Mit Jahrgang 2004 wurde nach schon lange praktiziertem Ökologischen gänzlich auf Biodynamischen Weinbau umgestellt. So weit wie möglich orientieren sich die Arbeiten an den Mondphasen. Der Pflanzenschutz erfolgt mittels Einsatz von Pflanzentee und biodynamischen Präparaten mit völligem Verzicht auf Herbizide und Insektizide. Die Stickstoffversorgung wird durch Leguminosen (Klee) unterstützt.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.