Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.772 Stichwörter • 48.568 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.830 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Conca

In Italien und Spanien gebräuchliche Bezeichnung (kastilisch Cuenca, auf deutsch Becken) für die besondere Lage von mit Weinreben bestockten Flächen. Diese liegen in einem kraterförmigen von Bergen umschlossenen Tal, das vor extremer Witterung wie Wind und Frost schützt. Ebenso wird diese Bezeichnung für in kleinen Mulden liegende Rebflächen verwendet. Durch Hanglage (starken Neigungswinkel) gibt es außerdem eine optimale Exposition (Sonneneinstrahlung) sowie auch ein ganz spezielles Mikroklima. Unter anderem gilt das für den den in einem Tal liegenden spanischen DO-Bereich Conca de Barberà und für kleine Rebflächen auf der sizilianischen Insel Pantelleria. Siehe auch eine Aufstellung rebflächenrelevanter Stichwörter unter dem Stichwort Rebfläche.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.