Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.632 Stichwörter • 48.657 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.914 Aussprachen • 148.966 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Condado de Huelva

Die nur für Weißweine geltende DO liegt an der atlantischen Küste in der südspanischen Region Andalusien, nahe der portugiesischen Grenze. Die Weingärten umfassen rund 6.000 Hektar Rebfläche und liegen mit 25 Meter Seehöhe nur knapp über dem Meeresspiegel. Es gibt reichlichen Niederschlag. Mit 80% Anteil an der Gesamtfläche dominiert eindeutig die autochthone weiße Sorte Zalema. Weitere Weißweinsorten sind Palomino (die wichtigste Sherry-Traube), Garrido Fino, Moscatel und Pedro Ximénez. Im 16. Jahrhundert war das Gebiet Hauptlieferant von Weinen in die neu entdeckten, südamerikanischen Kolonien. Im 17. Jahrhundert wurde dann der Wein in großen Mengen für die Herstellung des Sherrys in das benachbarte, südöstlich liegende Jerez geliefert (was aber jetzt nicht mehr erlaubt ist). Heute werden in einem Solera-Verfahren den Sherry-Typen Fino und Oloroso ähnliche Weine produziert. Weitere Produkte sind Jovens (Jungweine) und Rancios. Experimentiert wird zunehmend mit vielen Rotweinsorten, wie zum Beispiel mit der Monastrell.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.