Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.767 Stichwörter • 48.567 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.910 Aussprachen • 150.660 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Conegliano

Die in der Stadt Conegliano in der norditalienischen Region Venetien befindliche Weinbau-Institution besteht aus Weinbauschule und Forschungsanstalt. Conegliano ist auch Ausgangspunkt der Proseccostraße, die bis nach Valdobbiadene führt. Die zu unterschiedlichen Zeiten entstandenen zwei Einrichtungen sind zwar strukturell verbunden, werden aber getrennt verantwortlich geführt. Die „Scuola Enologica Cerletti di Conegliano“ wurde im Jahre 1876 von Giovanni Battista Cerletti als erste Weinbauschule Italiens gegründet. Entscheidende Impulse dafür hatte der bekannte Chemiker und Önologe Antonio Carpenè (1838-1902) gegeben. Derzeit werden in allen Fachrichtungen rund 1.000 Schüler unterrichtet. Neben den Schulungsräumen gibt es Laboratorien für Chemie, Physik und Wissenschaft. In den 1930er-Jahren wurde eine Kellerei errichtet. Die Rebflächen umfassen rund 30 Hektar mit einer Rebschule. Die hier produzierten Weine und Spirituosen werden auch vermarktet. Viele führende italienische Produzenten bzw. Weingüter lassen am Institut in Conegliano ihre Önologen ausbilden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.