Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.546 Stichwörter • 49.246 Synonyme • 5.290 Übersetzungen • 7.929 Aussprachen • 146.387 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Conegliano-Valdobbiadene Prosecco

DOCG-Bereich für Schaumweine (Spumante), Perlweine (Frizzante) und Stillweine (Tranquillo) in der italienischen Region Venetien. Der vormalige DOC-Bereich wurde im Jahre 2009 hochqualifiziert. Der ehemalige IGT-Bereich Prosecco wurde in diesem Zusammenhang als DOC-Bereich klassifiziert. Alternativ zulässig sind auch die Namen Conegliano Prosecco oder Valdobbiadene Prosecco, was von Produzenten aus den beiden Gemeinden auch auf Grund von Lokalstolz zumeist genutzt wird.

Die Zone umfasst das Hügelgebiet zwischen Conegliano und Valdobbiadene mit 4.500 Hektar Rebfläche in 15 Gemeinden. Das sind Cison di Valmarino, Colle Umberto, Conegliano, Farra di Soligo, Follina, Miane, Pieve di Soligo, Refrontolo, San Pietro di Feletto, San Vendemiano, Susegana, Tarzo, Valdobbiadene, Vidor und Vittorio Veneto in der Provinz Treviso. Beim Bereich Cartizze handelt es sich um eine nach Süden ausgerichtgete Lage im Gemeindebereich von Valdobbiadene. Er umfasst 107 Hektar Rebfläche in reiner Südlage, verteilt über die Gemeindeteile Saccol, San Pietro di Barbozza und Santo Stefano in der Gemeinde Valdobbiadene. Dieser Bereich gilt als qualitativ bester. Bei diesen Weinen können auch die Bezeichnungen Conegliano Valdobbiadene Superiore di Cartizze oder Valdobbiadene Superiore di Cartizze verwendet werden.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.