Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.578 Stichwörter • 48.715 Synonyme • 5.294 Übersetzungen • 7.917 Aussprachen • 148.015 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Damaschino

Die weiße Rebsorte stammt aus dem Mittelmeerraum (Italien oder Spanien). Synonyme alphabetisch nach Ländern gruppiert sind Farana, Faranah, Farranah (Algerien); Valencí (Argentinien); Farana (Australien); Mayorquen, Majorquin, Mayorcain, Mayorkin, Mayorquen, Mayorquen Blanc, Mayorquin Blanc, Spagnol (Frankreich); Damaschena, Damaschina (Italien); Alicante Branco, Boal Cachudo, Boal de Alicante (Portugal); Planta Fina, Planta Fina de Pedralba, Planta Pedralba (Spanien); Beldi (Tunesien). Trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme darf sie nicht mit den Sorten Trebbiano Toscano oder Verdejo verwechselt werden. Gemäß im Jahre 2013 erfolgten DNA-Analysen ist die Sorte eine der vielen direkten Nachkommen der Leitsorte Hebén; der zweite Elternteil ist unbekannt. Damaschino war unter dem Namen Mayorquin Kreuzungspartner der Neuzüchtung Palestina sowie ein Elternteil bei der vermutlich durch natürliche Kreuzung entstandenen Sorte Santa Magdalena.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.