Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.795 Stichwörter • 48.338 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 152.006 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dordogne

Département im Südwesten Frankreichs mit der Hauptstadt Périgueux im Osten der Region Nouvelle-Aquitaine. Es ist nach dem gleichnamigen Fluss benannt, die den südlichen Teil des Départements von Ost nach West durchquert. Es grenzt im Südwesten an das Département Gironde, mit dem es zur Weinbauregion Bordeaux gehört. Außerdem ist es ein Teil des IGP-Bereiches Atlantique. Die Dordogne entsteht im Massif Central aus dem Zusammenfluss der beiden Flüsse Dore und Dogne. Die Dordogne durchfließt den Bereich Bergerac, auf ihrem Weg nach Nordwesten liegen am rechten Ufer unter anderem die AOC-Bereiche Castillon - Côtes de Bordeaux, Côtes de Bourg, Pomerol und Saint-Émilion. Das rechte Ufer entlang des Flusslaufes der Dordogne und des anschließenden Mündungstrichters Gironde wird als Rive droite (rechtes Ufer) bezeichnet. Unterhalb der Stadt Bordeaux vereinigt sich die Dordogne mit dem Fluss Garonne und bildet den großen Mündungstrichter Gironde, der in den Atlantik fließt. Der große Bereich zwischen den Flüssen Garonne und Dordogne heißt Entre-deux-Mers mit vielen AOC-Bereichen. Im Mittelalter zählten die Weinbaubereiche der Dordogne zum Bereich Haut-Pays.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.