Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.006 Stichwörter • 48.226 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.313 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Dudeln

Alte österreichische besonders in Wien gebräuchliche Bezeichnung für einen mehr oder weniger ausgeprägten Alkoholgenuss. Sich „Andudeln“ bedeutet „sich betrinken“ und „angedudelt sein“ heißt „betrunken sein“. Dudeln bedseutet aber auch „Jodeln“ oder „Dudelsack-Pfeifen“. Der Ursprung liegt wahrscheinlich im türkischen „duduk“ (Flöte). Die Verbindung „Musik“ zu „Alkohol-Genuss“ ist leicht hergestellt, denn das eine führt in Weinlokalen zum anderen. Die Bezeichnung „Dullijöh“ ist eine lautmalerische Abwandlung von Dudeln - wenn entsprechend viel „gedudelt“ wird, bekommt man einen „Dullijöh“. Siehe auch die verschiedenen Ausdrücke unter Rausch.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.