Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.071 Stichwörter • 48.237 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.377 Aussprachen • 155.306 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Durquéty Pierre Marcel

Der baskische Ampelograph und Rebenzüchter Pierre Marcel Durquéty (1923-2016) war bei der INAO in Bordeaux tätig. Von 1950 bis 1980 kreierte er in Montpellier die Neuzüchtungen Agorra, Arinarnoa, Arriloba, Ederena, Egiodola, Ekigaïna, Liliorila, Odola, Perdea und Semebat. Diese sollten die produktiven Rebsorten ersetzen, die nach der Reblauskrise massiv angebaut wurden. Der Erfolg war aber eher bescheiden. Die Sorten werden in nur kleinen Mengen vor allem in Südwest-Frankreich angebaut. Durquéty publizierte die Werke „Monographie du Baroque ou Plant Bordelais“ (1955) und gemeinsam mit P. Robert „Un vignoble au pays d'Euskadi“ (1973).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.