Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.855 Stichwörter • 48.251 Synonyme • 5.299 Übersetzungen • 51.010 Aussprachen • 152.476 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Eichkogel

Riede (Lage) in der Gemeinde Guntramsdorf im niederösterreichischen Weinbaugebiet Thermenregion. Der namensgebende 367 Meter hohe „Hausberg“ Eichkogel liegt unterhalb des Anningers und steht unter Naturschutz. Es handelt sich um ein sogenanntes Trockenrasengebiet, das durch spezielle geologische und klimatische Eigenheiten ein besonderes Gedeihen verschiedenster Arten ermöglicht (Trockenrasen sind besondere Biotop an trockenen, nährstoffarmen Standorten). Direkt am Gebiet des Eichkogels schneiden sich die pannonische und die atlantische Klimazone. Hier trifft sich das osteuropäische Steppenklima mit feuchtwarmer Atlantikluft. Die Bodentemperatur liegt hier im Jahresdurchschnitt drei Grad über dem Normalwert. Eine erste landwirtschaftliche Nutzung wird auf 5600 v. Chr. datiert. Auf den Südhängen wird Weinbau mit den für die Thermenregion typischen Rebsorten wie unter anderem Zierfandler und Rotgipfler betrieben. Rebflächen haben hier zum Beispiel die Weingüter Krug Gustav, Schellmann, Schup Gregor, Straitz & Straitz und Zierer Harald.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.