Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.751 Stichwörter • 48.617 Synonyme • 5.293 Übersetzungen • 7.912 Aussprachen • 150.198 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Espadeiro

Die rote Rebsorte stammt aus Portugal. Synonyme sind Espadeiro da Terra, Espadeiro Tinto, Padeiro de Basto und Padeiro Tinto. Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Camaraou Noir, Manseng Noir (beide aus Frankreich), Padeiro, Trincadeira Preta oder Vinhão (alle fünf mit dem Synonym Espadeiro) verwechselt werden. Die Abstammung (Elternschaft) ist unbekannt.

Die spät reifende, ertragreiche Sorte erbringt hellrote Rotweine bzw. Roséweine. Sie wird in Portugal in den Bereichen Beiras, Douro und Rios do Minho bzw. Vinho Verde auf 237 Hektar angebaut. In Spanien belegt eine Sorte namens Espadeiro 232 Hektar Rebfläche. Gemäß 2006 erfolgten DNA-Analysen unterscheidet sich diese aber von der portugiesischen Espadeiro. Laut dem Schweizer Biologen José Vouillamoz handelt es sich bei der spanischen Espadeiro vermutlich um eine Verwechslung mit der französischen Sorte Camaraou Noir (mit Synonym Espadeiro). Im Jahre 2010 wurden insgesamt 469 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.