Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.777 Stichwörter • 48.497 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.261 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ezerfürtü

Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Hárslevelü x Piros Tramini (Roter Traminer = Gewürztraminer). Synonyme sind Eyerfürte, Ezerfurfu, Kecskemét 5 und Miklóstelepi 5. Die Kreuzung erfolgte im Jahre 1950 in Ungarn durch die Züchter András Kurucz und István Kwaysser. Die früh reifende, ertragreiche Rebe ist widerstandsfähig gegen Frost, jedoch empfindlich gegen Dürre und anfällig für Botrytis. Sie erbringt alkoholreiche, neutrale Weißweine mit feiner Säure. Ende der 1970er- bis Anfang der 1980er-Jahre wurde sie in den sozialistischen Großbetrieben in großem Umfang angebaut. Die Sorte wird in Ungarn auf 377 Hektar und in Rumänien auf 29 Hektar angebaut. Im Jahre 2010 wurden insgesamt 406 Hektar Rebfläche ausgewiesen (Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.