Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Féret Michel-Édouard

Der englische Professor Charles Cocks (+1854) brachte im Jahre 1846 unter dem Titel „Bordeaux, its Wines and the Claret Country“ ein Buch über die Châteaux in der französischen Weinbauregion Bordeaux heraus, in dem er diese und deren Weine beschrieb und qualitativ bewertete. Er meinte diesbezüglich, dass ihm der Preis (für eine Flasche) der beste Prüfstein der in jedem Wein vermuteten Qualität zu sein scheint. Das Buch erschien neun Jahre vor der berühmten Bordeaux-Klassifizierung des Jahres 1855. Das wichtigste Bewertungs-Kriterium der Weingüter war ja dort ebenfalls der Preis, den die Weine der Châteaux in den letzten hundert Jahren erzielt hatten. Und außerdem gab es auch große Ähnlichkeiten in der Rangliste von Cocks und jener der Makler aus dem Bordeaux, die dort gemäß dem kaiserlichen Auftrag von Napoleon III. (1808-1873) die Klassifizierung vornahmen.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.