Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.946 Stichwörter • 48.201 Synonyme • 5.304 Übersetzungen • 28.253 Aussprachen

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fiederwäissen

In Luxemburg gebräuchliche Bezeichnung für Federweißer; siehe dort.

In Deutschland gebräuchliche Bezeichnung für einen zum Teil vergorenen Traubenmost. Für den Namen Federweißer gibt es zwei Deutungen. Die häufigste ist, dass er sich von der hefig-trüben, mattweißen Farbe ableitet. Aber im Deutschen Wörterbuch der Gebrüder Grimm findet man folgenden Eintrag: Federweißer; junger, noch gärender milchig-trübiger Wein (vom alten Namen Federweiß für „Alaun“, weil man früher dem Wein Alaun als Konservierungsmittel zugab). Erst in den 1990er-Jahren wurde in den...

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.