Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.021 Stichwörter • 48.219 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.327 Aussprachen • 154.138 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Foglia Tonda

Die rote Rebsorte stammt aus Italien; der Name leitet sich von der Blattform ab (foglia = Blatt, tonda = rund). Sie darf trotz scheinbar darauf hinweisender Synonyme bzw. morphologischer Ähnlichkeiten nicht mit den Sorten Casetta (Lambrusco a Foglia Tonda), Enantio (Foja Tonda) oder Malbo Gentile verwechselt werden. Gemäß 2008 erfolgten DNA-Analysen besteht eine Eltern-Nachkommen-Beziehung mit der Sorte Sangiovese. Die mittel reifende Rebe weist einen außergewöhnlich hohen Anteil an Phenolen in den Beerenschalen auf. Sie erbringt dunkelfarbige, körpereiche Rotweine mit Alterungspotential bei entsprechendem Ausbau. Die Sorte war früher im Süden der Toskana weit verbreitet, aber bis Anfang der 1990er-Jahre nahezu ausgestorben. Sie wird nun wieder vermehrt in den Provinzen Firenze, Pistoia und Siena hauptsächlich im Bereich Chianti-Classico angebaut und als Verschnitt mit Sangiovese verwendet. Die Sorte ist zum Beispiel in den DOC-Weinen Orcia und Valdichiana Toscana zugelassen. Im Jahre 2010 wurde eine Rebfläche von 101 Hektar ausgewiesen (Statistik Kym Anderson).

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.