Das größte Weinlexikon der Welt

21.768 Stichwörter • 48.615 Synonyme • 5.347 Übersetzungen • 7.973 Aussprachen • 129.155 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

fränkisch trocken

Im deutschen Anbaugebiet Franken verwendete Bezeichnung für einen trockenen Wein mit einem Restzuckergehalt bis maximal 4 g/l. Sie hat aber keine weingesetzliche Bedeutung und darf nach deutschem Weinrecht auch nicht auf Etiketten verwendet werden. Es handelt sich somit um ein Gentlemen’s Agreement der fränkischen Weinwirtschaft, den Begriff „trocken“ auf dem Etikett nur dann zu verwenden, wenn der Wein maximal 4 g/l Restzucker aufweist. Eine sinngemäß gleiche Bedeutung hat österreichisch trocken in Österreich. Siehe bez. der anderen Geschmacksrichtungen unter Zuckergehalt.
Diese Seite wurde zuletzt am 16. Januar 2016 um 19:29 Uhr geändert.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar
× Hinweis: Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Schließen