Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

22.776 Stichwörter • 48.514 Synonyme • 5.298 Übersetzungen • 7.909 Aussprachen • 151.210 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Friuli Aquileia

DOC-Bereich (früher auch Aquileia del Friuli) für eine große Palette von Rotweinen, Roséweinen und Weißweinen in der italienischen Region Friaul-Julisch-Venetien. Die Zone umfasst komplett die Gemeinden Aiello del Friuli, Aquileia, Bagnaria Arsa, Campolongo al Torre, Cervignano del Friuli, Fiumicello, Ruda, San Vito al Torre, Tapogliano, Visco und Villa Vicentina, sowie Teilbereiche der Gemeinden Chiopris-Viscone, Gonars, Palmanova, Santa Maria la Longa, Terzo di Aquileia und Trivignano Udinese in der Provinz Udine. Im Jahre 181 v. Chr. gründeten die Römer die Kolonie Aquileia mit der heute noch bestehenden Stadt nahe der Adriaküste, die dem Bereich den Namen gab. Im Norden der Region herrschen Gletscher- und Schwemmland-Böden von kieshaltigem Lehm und im Süden sandiger Löss vor. Durch die nahe Adria herrscht mildes, maritimes Klima mit ausgezeichneten Bedingungen für den Weinbau vor.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.