Registrieren Anmelden

Das größte Weinlexikon der Welt

23.030 Stichwörter • 48.228 Synonyme • 5.303 Übersetzungen • 28.336 Aussprachen • 154.274 Querverweise

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Frostgeschmack

Wenn ungenügend ausgereifte Trauben durch einen Frühfrost im Spätsommer oder Herbst am Rebstock gefrieren, werden Zellwände zerrissen und dadurch die Beeren unansehnlich braun bis violett. Der Wein bekommt eine rostige, gelb- bis orangerote Farbe, hat einen typischen grasigen und firnigen Geruch und schmeckt grasig-süßlich bis widerlich. Dieser Weinfehler wird im Most mit Aktivkohle und im Wein mittels Blauschönung bekämpft. Bei voll ausgereiften Beeren ist Frost (zumindest minus 7 °C) für die Herstellung von Eiswein nicht nur erwünscht, sondern sogar unbedingt erforderlich.

Weltweit größte Weinwissens-Datenbank, gemacht mit von unserem Autor Norbert Tischelmayer.

Über das Glossar

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe Zu den Online-Veranstaltungen

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.